Kurssuche
/ Kursdetails

Seminarreihe Ambulante psychiatrische Betreuung - Vertiefung psychoedukativer Ansätze für Menschen mit einer Psychose


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Unter dem Begriff der Psychoedukation werden systematische didaktisch-psychotherapeutische Interventionen zusammengefasst, die dazu geeignet sind, Patienten und ihre Angehörigen über die Krankheit und ihre Behandlung zu informieren. Wer krank ist, möchte in der Regel gerne wissen, woher seine Erkrankung kommt und was er als Betroffener tun kann, um die Genesung zu fördern und Rückfällen vorzubeugen. Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit der eigenen Krankheit erhöhen sich mit dem Wissen über deren Ursachen, Verlauf und Therapiemöglichkeiten. Psychoedukation verfolgt damit das Ziel, Betroffene in die Lage zu versetzen, auf Grundlage eines individuellen Krankheitskonzepts gut informiert selbstständige Entscheidungen in Bezug auf die eigene Gesunderhaltung zu treffen. Dabei werden auch die Angehörigen berücksichtigt

Ziele und Inhalte der Veranstaltung:
- Grundlagen der Psychoedukation
- Vulnerabilitäts-Stress-Coping-Modell
- Drei-Phasen-Modell von Luc Ciompi
- Individuelle Frühwarnzeichen und Entwicklung eines individuellen Krisenplans

Veranstaltung Nr.: 18FL0272

Zielgruppe:
Pflegende, Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen, Therapeuten, Ärzte aus dem Arbeitsfeld der ambulanten psychiatrischen Betreuung

Termine:
Mittwoch, 16.05.2018 von 13:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5
Vulkanstraße 58, 56626 Andernach

Teilnehmerzahl:
max. 16

Dozenten:
Holger Thiel

Gebühr:
56,00 €

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.




Datum
Mittwoch, 16.05.2018
Uhrzeit
13:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr