Kurssuche
/ Kursdetails

Umgang mit Patientenverfügungen


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Das Thema Patientenverfügungen ist bereits seit September 2009 gesetzlich geregelt. Noch immer sind aber nicht alle Fragen rund um den Umgang mit Patientenverfügungen und die Voraussetzungen für deren Wirksamkeit zur Zufriedenheit aller Beteiligten ausreichend beantwortet. In dem Workshop werden daher die Wirksamkeitsvoraussetzungen von Patientenverfügungen, von Betreuungsverfügungen und von Vorsorgevollmachten umfassend erläutert und dargestellt. Dabei soll vor allem deren Bedeutung für den Alltag diskutiert werden.

Folgende Fragen sollen in der Veranstaltung geklärt werden:
- Wann ist eine Patientenverfügung wirksam?
- Kann ein Betreuer eine Patientenverfügung für den Betreuten erteilen?
- Muss sich das Behandlungsteam nach der Patientenverfügung richten?

Veranstaltung Nr.: 18FS0005

Zielgruppe:
Ärzte, Pflegende, Sozialarbeiter & Pädagogen, Psychologen, Therapeuten, alle Interessierten

Termine:
Mittwoch, 11.04.2018 von 10:00 - 12:00 Uhr

Ort:
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Seminarzentrum, Seminarraum 2 und 3
Dautenheimer Landstraße 66, 55232 Alzey

Teilnehmerzahl:
max. 12

Dozenten:
Christina Alix Simfeld

Gebühr:
63,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK und der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.


Kurs abgeschlossen


Datum
Mittwoch, 11.04.2018
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ort
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Seminarzentrum, Seminarraum Technik



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr