Kurssuche
/ Kursdetails

Teamtage - Eine (R) auszeit für multiprofessionelle Teams


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Die komplexe Arbeitsorganisation in Kliniken führt immer mehr dazu, dass sich eine gesamte multiprofessionelle Arbeitsgruppe wenig begegnet und im Alltag eher auf der Ebene von Teilteams arbeitet. Dies begründet sich in einer zunehmenden Arbeitsteilung und Spezialisierung der beteiligten Berufsgruppen, in Schichtdiensten und in unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen.
Die Bewältigung von Problemlagen und anstehende Entwicklungs- oder Veränderungsaufgaben können aber nur vom gesamten Team geleistet und getragen werden.
In der Folge kommt es zu einer abnehmenden Identifikation mit dem Team und einer Zunahme von Missverständnissen zwischen den Teilgruppen. Dies verwehrt den Teams den Zugang zur großen Ressource einer lebendigen und sich gegenseitig ergänzenden und unterstützenden Arbeit im Team.
Dies bildet sich oftmals in folgenden Phänomenen ab:
- Spaltungstendenzen als Ausdruck verschiedener psychischer Erkrankungen können deutlich wirksamer werden
- Psychodynamiken in Behandlungsverläufen können durch fehlende Abstimmung stärker personalisiert werden, was zu höheren Belastungen bei den Behandlern führt
- Gemeinsame Settingentwicklung und Umsetzung werden erschwert
- Gegenseitige Zuschreibungen und Vorurteile gewinnen Raum
- Notwendige Entwicklungen oder Reorganisation werden erschwert
- Gelungene Kommunikation scheitert an der Komplexität

Der Teamtag soll die Möglichkeit eröffnen, durch längerfristige Vorbereitung und Organisation möglichst das gesamte multiprofessionelle Team zusammenzubringen.
Die unterschiedlichen Anliegen und Themenwünsche des Teams werden im Vorfeld erhoben und in Absprache mit den Verantwortlichen der beteiligten Berufsgruppen wird ein darauf abgestimmter Ablauf des Teamtages geplant.

Veranstaltung Nr.: 18FL0211

Zielgruppe:
Ärzte, Pflegende, Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen, Therapeuten, Verwaltung & Service, alle Interessierten

Termine:

Ort:

,

Teilnehmerzahl:
max. 0

Dozenten:
Dipl.-Rel.-Päd. Brigitte Münzel
Dipl.-Päd. Hartmut Klos

Gebühr:
auf Anfrage zzgl. gesetzl. MwSt. (inkl. Verpflegung)


Bitte Kursinfo beachten

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr