Gesundheitsförderung

Mehr Gelassenheit im Stress


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Stress ist in unserem heutigen (Arbeits-) Leben oft allgegenwärtig. Menschen reagieren auf stressige Situationen nicht nur körperlich z. B. mit Muskelanspannung und Herzrasen, sondern auch mit bestimmten Gedanken und Gefühlen. Bei langanhaltender Stressbelastung kann es allerdings zu körperlichen und auch psychischen Beeinträchtigungen und Leistungseinbußen kommen. Schlimmstenfalls kann die Entstehung von Krankheiten durch lange Stressphasen begünstigt werden. Wenn Menschen ihre Reaktion auf Stress einschätzen lernen, lassen sich mehrere Möglichkeiten zur Bewältigung von Stress ableiten. Ziele und Inhalte des Seminars sind:
- Ursachen von Stress zu reduzieren
- Stressverstärkende Gedanken und Einstellungen zu hinterfragen
- Die Möglichkeiten für Regeneration und Entspannung zu verbessern
- 3 Hauptwege zur Bewältigung und Prävention von Stress
- Stressursachen identifizieren und reduzieren
- Stressverschärfende und förderliche Denkmuster
- Maßnahmen zur Regeneration und Entspannung

Veranstaltung Nr.: 18GF0015

Zielgruppe:
Pflegende, Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen, Therapeuten, Verwaltung & Service, alle Interessierten

Termine:
Donnerstag, 18.10.2018 von 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 19.10.2018 von 09:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Tagungszentrum
Dautenheimer Landstraße 66, 55232 Alzey

Teilnehmerzahl:
max. 12

Dozenten:
Dipl.-Psych. Eva Niemierski

Gebühr:
298,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK und bei der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung und des Arbeitsschutzes statt.




Datum
Donnerstag, 18.10.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Tagungszentrum
Datum
Freitag, 19.10.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Tagungszentrum



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr