Gesundheitsförderung

Kraft steigern - Aus dem Jammern raus - in einen veränderten Blickwinkel rein


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Jammern, und das auf hohem Niveau, gehört bei vielen Menschen zum Alltag. Die Ansteckungsgefahr ist um ein Vielfaches höher als bei Grippeviren; und schnell wird gemeinsam gejammert. Sei es das Wetter, der verspätete Bus oder die Ungerechtigkeit am Arbeitsplatz. Ein Grund zum Jammern findet sich immer.
Wie in einem Schaukelstuhl. Es wird Kraft investiert damit er in Bewegung bleibt und trotzdem kommt man nicht vom Fleck. Am Ende eines Tages fühlen sich viele Menschen ausgelaugt und kraftlos. Ist man kraftlos, so entscheiden und bestimmen andere über einen.
Entscheidet man sich, einen anderen Blickwinkel einzunehmen, so kann die persönliche Kraft steigen, die Infektionsgefahr zum Jammern wird gebannt und es fällt immer leichter, seinen eigenen Standpunkt zu erkennen und zu vertreten. Aus der Fremdbestimmung raus - in die Selbstbestimmung hinein. In diesem Workshop wollen wir den Blickwinkel verändern, um neue Wahlmöglichkeiten zu erkennen.

Veranstaltung Nr.: 17GF0036

Zielgruppe:
Pflegende, Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen, Therapeuten, Verwaltung & Service, alle Interessierten

Termine:
Montag, 20.03.2017 von 09:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5
Vulkanstraße 58, 56626 Andernach

Teilnehmerzahl:
max. 10

Dozenten:
Maria-Theresia Schmitz

Gebühr:
287,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK und der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung und des Arbeitsschutzes statt.


Kurs abgeschlossen


Datum
Montag, 20.03.2017
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr