Behandlung

Beziehungsgestaltung "zwischen Tür und Angel"


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

"Warum muss ich diese Medikamente nehmen?", "Warum darf ich nicht raus?", "Warum darf ich mein Handy nicht benutzen?", "Warum soll ich an Therapien teilnehmen?"

Alle professionell Pflegenden, egal welchem Fachbereich sie angehören, kennen diese Fragen von Patienten, die ihnen meist zwischen Tür und Angel gestellt werden. Hinter diesen Fragestellungen verbergen sich nicht selten Unsicherheit, Unwissenheit und mangelnde Aufklärung. Angehörige wenden sich ebenfalls mit ihren Fragen, Befürchtungen und Bedürfnissen an die Beschäftigten und haben die berechtigte Forderung, dass ihnen trotz knapper zeitlicher Ressourcen Aufmerksamkeit und Gehör geschenkt wird. Ein Aspekt der Soziomilieugestaltung ist die Partizipation der Patienten und ihrer Angehörigen am Behandlungsprozess. Partizipation hat zum Ziel, Patienten am Pflegeprozess teilhaben zu lassen sowie Behandlungsprozesse transparent zu machen. Dadurch kann die Behandlung sowohl für die Patienten, deren Angehörige und auch für alle am Behandlungsprozess Beteiligten befriedigender gestaltet werden.

Voraussetzungen für diese Partizipation sind u. a.:
- Individuelle Beziehungsgestaltung
- Entscheidungsspielräume anbieten
- Transparenz auf allen Ebenen schaffen
- Teilhabe der Patienten am Pflege- und Behandlungsprozess
- Zeitliche Ressourcen nutzen
- Schwierige Situationen auflösen und aushalten können

Die Veranstaltung gibt Einblicke in die Grundlagen der Beziehungsgestaltung, der Adherence-Therapie, der Gesprächsführung sowie in die Elemente der Sozio- und Milieutherapie. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihr Arbeitsfeld zu reflektieren.

Veranstaltung Nr.: 18FL0122

Zielgruppe:
Pflegende, Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen, Therapeuten

Termine:
Donnerstag, 03.05.2018 von 09:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Tagungszentrum
Dautenheimer Landstraße 66, 55232 Alzey

Teilnehmerzahl:
max. 14

Dozenten:
M. A. Björn Daum
Dipl.-oec.-troph. Melitta Hofer

Gebühr:
250,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.


Kurs abgeschlossen


Datum
Donnerstag, 03.05.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Tagungszentrum



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr