Behandlung

Behandlungsrichtlinien bei Diabetes Mellitus


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Die Prävalenz des Diabetes mellitus hat epidemische Ausmaße angenommen und steigt weiter. Zudem wirft die Erkrankung klinische und soziale Probleme auf. Die Folgeerkrankungen des Diabetes lassen sich verhindern, wenn der Diabetes und seine Begleiterkrankungen rechtzeitig behandelt werden.
Ziel der Diabetesbehandlung ist es, den Blutzuckerwert durch richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und medikamentöse Therapie langfristig stabil einzustellen. Dies erfordert von den Patienten Verhaltensänderungen, für die sie entsprechend geschult und trainiert werden müssen.

Dem Pflegepersonal kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Um für diese Aufgabe gerüstet zu sein, bietet das Seminar Informationen zum aktuellen Stand der Diabetesbehandlung mit folgenden Inhalten:

- Medikamentöse Therapie nach den aktuellen Richtlinien
- Individuell angepasste Insulintherapie
- Vorgehen in Notfallsituationen
- Bedarfsgerechte Ernährung
- Handhabung der Blutzuckermessung
- Prävention von Folgeschäden

Veranstaltung Nr.: 18FL0104

Zielgruppe:
Pflegende

Termine:
Dienstag, 05.06.2018 von 09:00 - 13:00 Uhr

Ort:
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 2
Vulkanstraße 58, 56626 Andernach

Teilnehmerzahl:
max. 16

Dozenten:
Nicole Weiler

Gebühr:
111,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.




Datum
Dienstag, 05.06.2018
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 2



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr