Behandlung

Ausbildung zum Entspannungstrainer - Schwerpunkt Progressive Muskelrelaxation (PMR)


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Entspannungsverfahren dienen der Verringerung körperlicher und geistiger Anspannung oder Erregung. Dabei besteht eine enge Verbindung zwischen körperlicher Entspannung und dem Erleben von Gelassenheit, Zufriedenheit und Wohlbefinden. Im Rahmen psychiatrischer Arbeit sind Entspannungsverfahren ein wichtiges therapeutisches Angebot. Dabei wird Entspannung als ein (psycho-) therapeutisches Basisverfahren verstanden, das alleine, aber auch in Verbindung mit anderen therapeutischen Methoden wirksam wird.
Der Schwerpunkt der Ausbildung zum Entspannungstrainer liegt auf der Progressiven Muskelrelaxation (PMR) nach Dr. Edmund Jacobson. Die Progressive Relaxation als ein an der Muskulatur ansetzendes Entspannungsverfahren gilt als eines der am besten erforschten und entsprechend auch klinisch bedeutsamsten Entspannungsverfahren. Im Rahmen der Ausbildung lernen Sie die PMR ausführlich kennen, welche als klassisches Entspannungsverfahren den Schwerpunkt in Richtung der Wahrnehmung von psychophysischer Entspannung legt. Dabei erhalten Sie die Möglichkeit zur Selbsterfahrung und üben diese Methode praktisch. Darüber hinaus lernen Sie, diese Methode didaktisch und methodisch korrekt anzuleiten.
Ergänzend erhalten Sie einen Einblick in die Verfahren des Autogenen Trainings (Grundstufe) nach Johannes Heinrich Schultz und der Integrierten Entspannung sowie einen Überblick über die Stellung der Entspannungsverfahren in der Psychiatrie und Psychotherapie sowie deren Indikation und Kontraindikation.
Die Ausbildung endet mit einer Leistungskontrolle. Hierzu müssen die Teilnehmenden eine Entspannungseinheit eigenverantwortlich durchführen und durch eine entsprechende Aufzeichnung dokumentieren. Zu dieser aufgezeichneten Entspannungseinheit erhalten Sie von der Kursleitung ein qualifiziertes Feedback. Erst durch diese dokumentierte Umsetzung in die Praxis wird den Teilnehmenden das Zertifikat "Entspannungstrainer - Schwerpunkt Progressive Muskelrelaxation" ausgestellt.
Die Teilnahme an der Ausbildung zum Entspannungstrainer setzt die Bereitschaft zur kontinuierlichen Umsetzung von Entspannungstrainings im eigenen beruflichen Aufgabenbereich voraus. Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung zum Entspannungstrainer ermöglicht aufgrund der Ausbildungszeit von 24 Zeitstunden (3 Module mit jeweils 8 Zeitstunden) die Anerkennung als Kursleitung nach § 20 SGB V. Diese kann erfolgen, sofern die Teilnehmenden über die entsprechenden Grundvoraussetzungen verfügen. Diese Grundvoraussetzungen können je nach beruflichem Tätigkeitsgebiet und Ausbildungshintergrund unterschiedlich sein. Sie erhalten die notwendigen Informationen zu den Grundvoraussetzungen in der jeweils gültigen Fassung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention als zuständige Einrichtung der gesetzlichen Krankenkassen oder beim Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen.

Veranstaltung Nr.: 18FL0151

Zielgruppe:
Ärzte, Pflegende, Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen, Therapeuten

Termine:
Mittwoch, 14.11.2018 von 09:00 - 18:00 Uhr
Montag, 19.11.2018 von 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch, 28.11.2018 von 09:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 1, 2 und 4
Vulkanstraße 58, 56626 Andernach

Teilnehmerzahl:
max. 12

Dozenten:
Dipl.-Psych. Irmgard Schreiber

Gebühr:
522,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK und der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.

Bemerkungen:
Bringen Sie bitte bequeme Kleidung, Decke, Kopfkissen oder Nackenrolle und warme Strümpfe mit.


Warenkorb

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden



Datum
Mittwoch, 14.11.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 1, 2 und 4
Datum
Montag, 19.11.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 1, 2 und 4
Datum
Mittwoch, 28.11.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 1, 2 und 4



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr