Begleitung

Kindheitstrauma und Bindungsverhalten


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Zunehmend treffen Mitarbeiter aus den Bereichen der Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Jugendämter auf Mädchen und Jungen, die innerfamiliäre Konflikte und Gewalt erlebt haben. Häufig kumulieren körperliche Gewalt, sexueller Missbrauch sowie Bindungsstörungen und beeinträchtigen die Entwicklung der Kinder massiv.
In dieser Veranstaltung werden die Entstehung und die Auswirkungen von Psychotraumen vermittelt und Reaktivierungsdispositionen untersucht. Ein weiteres Thema ist die Vorstellung des frühkindlichen Bindungsgeschehens sowie dessen Ressourcen und Gefahren.
Das Seminar vermittelt fundiertes Fachwissen, um traumatisierte Menschen zu verstehen und zu behandeln. Gleichzeitig werden die persönlichen Kompetenzen in dem Prozess der Begegnung mit traumatisierten Menschen erweitert. Dabei wird die Psychodynamik zwischen den Behandlern und den Patienten/Klienten analysiert und bewertet.

Veranstaltung Nr.: 18FL0090

Zielgruppe:
Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen, Ärzte, Pflegende, Therapeuten, alle Interessierten aus dem Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie und Jugendhilfeeinrichtungen

Termine:
Dienstag, 04.09.2018 von 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch, 05.09.2018 von 09:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Seminarzentrum, Seminarraum 2
Dautenheimer Landstraße 66, 55232 Alzey

Teilnehmerzahl:
max. 10

Dozenten:
Dipl.-Soz.-Arb. Stefan Flegelskamp

Gebühr:
429,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK und der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.


Warenkorb

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden



Datum
Dienstag, 04.09.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Seminarzentrum, Seminarraum 2
Datum
Mittwoch, 05.09.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Seminarzentrum, Seminarraum 2



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr