Begleitung

Gewalt ist die Sprache der Verzweiflung - Kommunikation im Zwangskontext


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Nicht immer suchen Patienten mit psychischen Problemen oder einer Abhängigkeitserkrankung aus eigenem Antrieb professionelle Hilfe auf. Häufig sind äußerer Druck von Angehörigen, Arbeitgebern oder gesetzliche Auflagen die Auslöser für die Inanspruchnahme beratender oder therapeutischer Maßnahmen. Die professionellen Helfer stehen dann vor der Schwierigkeit, konstruktiv mit den Betroffenen zusammenzuarbeiten. Die dabei auftretenden Widerstände oder Aggressionen stellen die professionellen Helfer dann vor die schwierige Aufgabe, die fehlende Behandlungsbereitschaft zu kompensieren.

Ziel des Seminars ist es, anhand deeskalierender und motivierender Gesprächsstrategien nach Lösungen zu suchen, um
- Kompetenzen des Umgangs mit Widerstand und Widerstandsphänomenen zu lernen,
- die Nähe-Distanz-Regulierung zwischen Mitarbeitern und Patienten optimal zu gestalten
- Aggressionen weckende Verhaltensweisen zu vermeiden und
- Zeichen nonverbaler Kommunikation zu verstehen.

Veranstaltung Nr.: 18FL0018

Zielgruppe:
Ärzte, Pflegende, Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen, Therapeuten

Termine:
Donnerstag, 22.11.2018 von 09:30 - 18:00 Uhr
Freitag, 23.11.2018 von 09:30 - 18:00 Uhr

Ort:
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5
Vulkanstraße 58, 56626 Andernach

Teilnehmerzahl:
max. 16

Dozenten:
Dipl.-Rel.-Päd. Brigitte Münzel
Dipl.-Päd. Hartmut Klos

Gebühr:
510,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK und der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.




Datum
Donnerstag, 22.11.2018
Uhrzeit
09:30 - 18:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5
Datum
Freitag, 23.11.2018
Uhrzeit
09:30 - 18:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr